Bettina Niese Frisuren und Kosmetik Bielefeld
Portfolios Vorgestellt

Bettina Niese: Frisuren und Kosmetik

Frisuren und Kosmetik – viel mehr als ein Friseursalon

25 Jahre Selbständigkeit als Friseurmeisterin sind ein beachtlicher Meilenstein. Bettina Nieses Engagement umfasst jedoch deutlich mehr als die Leitung des seit 1962 bestehenden Salons für Frisuren und Kosmetik in Bielefeld-Stieghorst, den sie nach der Gesellen- und Meisterprüfung von ihren Eltern übernahm und ihren Wünschen entsprechend umgestaltete. Sie leitet derzeit ein neunköpfiges Team. In den vergangenen Jahren wurden hier 15 junge Friseure ausgebildet.

Neben diesem täglichen Einsatz, um den Kundinnen und Kunden mit fachlicher Beratung zu Frisuren und Kosmetik und deren Umsetzung gerecht zu werden, ist Bettina Niese außerdem ehrenamtlich in ihrem Beruf vielfältig engagiert. So ist sie zum einen als stellvertretende Obermeisterin der Friseurinnung tätig. Bei der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld nimmt sie zum anderen bereits seit 1998 Meisterprüfungen ab und entwickelt für den Bereich Salonmanagement auch die Aufgabenstellungen, die mittels einer Prüfungsaufgabendatenbank deutschlandweit zum Einsatz kommen sollen. Hier bringt sie ihre Kenntnisse als Betriebswirtin des Handwerks ein. Seit Juni 2018 ist Bettina Niese alternierende Vorsitzende des Berufsbildungsausschuss der Handwerkskammer Bielefeld. Bei den inzwischen aufgelösten Junioren im Handwerk e. V. war sie Gründungsmitglied, Pressereferentin und Vorsitzende des Freundeskreises. Als vereidigte Sachverständige des Friseurhandwerks begutachtet sie bei Streitigkeiten im Auftrag der Gerichte. Schließlich führt sie in der Handwerkskammer Qualitätsanalysen zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse durch. Hierbei profitieren beide Seiten, findet Bettina Niese, sie bekomme viele neue Eindrücke. Für die vielen Jahre ehrenamtlichen Engagements in der Innung wurde sie bereits durch den Friseur- und Kosmetikverband NRW mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Als Friseurmeisterin hat Bettina Niese ein gutes Händchen für den Umgang mit Menschen. Es ist ihr darüber hinaus ein wichtiges Anliegen, über den Tellerrand hinaus zu gucken und Leute weiterzubringen. Seit einigen Jahren betreut sie Praktikantinnen mit Migrationshintergrund, die vom Verein BAJ e. V. (Berufliche Ausbildung und Qualifizierung Jugendlicher und Erwachsener) vermittelt werden, und begleitete junge Frauen erfolgreich durch die Prüfung. Für diese außergewöhnliche individuelle Unterstützung und vorbildliche Förderung der Auszubildenden erhielt Bettina Niese mit ihrem Friseurgeschäft 2013 den 2. Preis des Bielefelder Integrationspreises (Motto: „Integration in (im) Betrieb“). Aktuell ist eine junge Frau in Bettina Nieses Salon tätig, die vor ihrer Flucht bereits im Irak als Friseurin mit einem Schwerpunkt bei Brautfrisuren, Make-up und Nageldesign gearbeitet hat. Nach einem einjährigen Praktikum ist die junge Frau nun in der Einstiegsqualifizierung (EQJ). Immer wieder übt sie mit ihrer Chefin gemeinsam Deutsch, um die Fachbegriffe des Friseurhandwerks und die im Kundengespräch üblichen Redewendungen zu lernen. Nach dem Sprachkurs am Vormittag ist die junge Frau dreimal wöchentlich nachmittags im Salon und geht auch zur Berufsschule, um in 6-12 Monaten ein Zertifikat zu erwerben, mit dem sie eine Ausbildung beginnen kann.

Kontakt

Bettina Niese
Frisuren | Kosmetik
Stettiner Str. 18
33605 Bielefeld
Tel.: 0521 200 560
E-Mail: info@frisuren-kosmetik-niese.de
Website: www.frisuren-kosmetik-niese.de/