Jubilaeumskonzert_InkaNoack
Events

Jubiläumskonzerte bei Steffen Rosen

10 Jahre Liederabende bei Steffen Rosen

Zwei Jubiläumskonzerte geben die Musikerinnen Inka Noack, Ekaterina Engler und Irine Gorgadze bei Steffen Rosen in Bielefeld.

Die drei Musikerinnen Inka Noack, Ekaterina Engler und Irine Gorgadze stehen seit mehr als einem Jahrzehnt gemeinsam auf der Bühne und sind doch kein Trio. Das Repertoire für zwei Pianistinnen und eine Sängerin ist dafür zu schmal. Die Drei sind zwei Duos, mit der Mezzosopranistin Inka Noack in der Mitte. Seit fast genau zehn Jahren geben sie Konzerte im Gartenbaubetrieb Steffen Rosen. Dieses Ereignis feiern Noack, Engler und Gorgadze unter dem Titel „Von ewiger Liebe“ mit zwei Jubiläumskonzerten bei Rosen Steffen am Samstag, 18. Mai, und Sonntag, 19. Mai.

Breites Repertoire bietet unterschiedliche Stilrichtungen

Das Repertoire der drei Frauen reicht von der deutschen Klassik über die ebenso deutsche Romantik, dem französischen Chanson hin zur spanischen Zarzuela. Bisweilen gibt es auch einen Schuss Rock und ein wenig Pop. Ihren Liederabenden und Konzerten liegen Ideen und Konzepte zu Grunde, abgestimmt auf die Konzertorte. Noack, Engler und Gorgadze musizieren gern in besonderen Räumen, wie der Blumenhalle auf dem Gelände des Gartenbaubetriebs Steffen Rosen. „Besonders wichtig ist es uns, mit viel Spaß und Leidenschaft Musik und Raum, Kunst und Atmosphäre zu verbinden und so dem Konzert einen eigenen Charakter zu geben“, betont Sängerin Inka Noack.
Das Jubiläumsprogramm ist ein Blick auf die vielen Programme der vergangenen Jahre. Musik von Heitor Villa-Lobos kommt vor, wie auch Lieder von Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy und Johannes Brahms. Je eine Prise Antonio Vivaldi und Sergej Rachmaninow gehören dazu. Franz Léhar erklingt und Wolfgang Amadeus Mozart auch. Folkloristisches aus Spanien, Georgien und Italien bekommen die Zuhörer ebenfalls zu hören.

Veranstaltungsort: Steffen Rosen, Kampheide 11a, Bielefeld.
Datum: Samstag, 18. Mai um 20 Uhr, Sonntag, 19. Mai um 17 Uhr.

Karten: Onlinetickets unter karten.inka-noack.de (21,50 €)
VVK bei Steffen Rosen: 20€ / AK: 22 €