Kinder der Befreiung – Lesung mit Marion Kraft

Dienstag, 5. November 2017, 20.00 Uhr im Buchladen Eulenspiegel in Kooperation mit dem BellZett Bielefeld.

In diesem Sammelband persönlicher Geschichten, Interviews und literarischer Texte kommen  Schwarze Menschen zu Wort, die in einer hegemonialen weißen Gesellschaft oft marginalisiert werden. „Kinder der Befreiung ist ein Meilenstein in der (…) Literatur über die vielfältige  Geschichte Schwarzer Deutscher. Die Texte erzählen keine ›Opfergeschichten‹, sondern sind Gegenentwürfe zu einer von Machtstrukturen bestimmten Geschichtsschreibung (…).“ Leroy T. Hopkins
Das Buch bietet historische, politische und wissenschaftliche Analysen in Bezug auf (institutionellen) Rassismus. Es lädt ein, gesellschaftlich brisante Entwicklungen, diskriminierende Rahmenbedingungen und (eigene) Privilegien zu hinterfragen.

Wir freuen uns, dass die Lesung zugunsten des Bellzett e.V. veranstaltet wird. Das BellZett – Selbstverteidigungs- und Bewegungszentrum für Frauen und Mädchen – feiert dieses Jahr den
35. Geburtstag. Mit dem Erlös werden „Mütter & Töchter“ mit Fluchterfahrung unterstützt. Die Bethel Stiftung verdoppelt jede Spende.
Nach der Lesung wollen wir mit der Herausgeberin und Autorin ins Gespräch kommen.
Dr. Marion Kraft bezeichnet sich selbst als Schwarze Feministin und hat zahlreiche Essays und Bücher zu Rassismus, Feminismus und der Schwarzen Bewegung veröffentlicht. Sie unterrichtete u.a. am Oberstufenkolleg Bielefeld und lebt heute als Autorin, freie Dozentin und Übersetzerin in Berlin.

Die Lesung findet in Kooperation mit dem BellZett Bielefeld statt

Dienstag, 5. November 2017, 20.00 Uhr
Buchladen Eulenspiegel
Spende erwünscht
Hagenbruchstraße 7
33602 Bielefeld
Fon: 0521/ 17 50 49
Fax: 0521/ 13 35 10
mail@buchladen-eulenspiegel.de
www.buchladen-eulenspiegel.de

Veranstaltungsdetails

Datum/Zeit
05.11.2019 | 20:00

Veranstaltungsort
Buchladen Eulenspiegel | Bielefeld

Kategorien