Telefonische Betrugsmasche
Frauenbranchenbuch OWL

Achtung! Telefonische Betrugsmasche

Dubiose Firmen versuchen über eine telefonische Betrugsmasche Werbekunden zu ködern

Wir möchten Sie darüber informieren, dass aktuell eine telefonische Betrugsmasche kursiert. Dabei kopiert eine Betrügerfirma Anzeigen aus Broschüren und behauptet, man hätte diese bei ihr geschaltet. Bereits im vergangenen Jahr wurden auch Netzwerkerinnen des Frauenbranchenbuch OWL von der Firma angerufen.

Eine Firma versucht derzeit mal wieder einmal auf kriminelle Art und Weise Unternehmen zum Abschluss eines Anzeigenauftrages zu nötigen. Dabei bedient sie sich an Anzeigenveröffentlichungen von Unternehmen aus verschiedenen Printmedien. Dem potentiellen Kunden geht nach einem Anruf ein Fax mit ihrer eigenen Anzeige zu und dem Zusatz, den Auftrag zu unterschreiben und zurückzufaxen. Wenn Sie dies jedoch tun, stecken Sie in der Kostenfalle, da Sie einen Anzeigenvertrag abgeschlossen haben. Die Vertragslaufzeit kann ein oder zwei Jahre betragen.

In den letzten Wochen haben uns Kundinnen des Frauenbranchenbuch OWL kontaktiert und von diesem Vorgehen berichtet. In der Regel folgt den Anrufen der Versand eines Faxes, das eine Kopie der Anzeige aus dem Frauenbranchenbuch OWL enthält. Mitunter folgt ein zweiter Anruf, mit dem versucht wird, die Angerufenen unter Druck zu setzen, das Fax zu unterschreiben und zurückzusenden.

Rechtlich lässt sich wenig gegen diese Form des betrügerischen Handelns ausrichten, da die Anruferfirmen im Ausland sitzen. Es bleibt nur die Möglichkeit, das Telefonat zu beenden, zugesandte Unterlagen genau unter die Lupe zu nehmen und unter keinen Umständen den Vertrag zu unterschreiben!

Sollten Sie einen solchen Anruf oder ein Fax bekommen haben und sich unsicher sein, rufen Sie uns gerne an unter 0521 521 37 22.