Gleichstellungsbeauftragte Werther Westfalen Nora Breuer
Portfolios

Gleichstellungsstelle der Stadt Werther (Westf.)

„Die Gleichstellungsbeauftragte wirkt bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Gemeinde mit, die die Belange von Frauen berühren oder Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben.“ (§5 Absatz 3, GO NRW)

Als Gleichstellungsbeauftragte habe ich ein „offenes Ohr“ bei Fragen, Problemen und Anregungen aus der Bevölkerung, die Gleichstellungsfragen betreffen.
Für die Bürger*innen bin ich daher auch eine erste Anlaufstelle bei persönlichen Problemlagen und berät zu Themen wie:

  • Fragen zu Schwangerschaft und Elternzeit
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Die Erfahrung von Gewalt oder sexueller Belästigung

Sie erhalten vor Ort auch Informationsbroschüren und Informationen zu weiteren Anlaufstellen.

Zudem organisiere ich Veranstaltungen und Workshops, die regelmäßig stattfinden. Dazu zählen unter anderem die Frauenkulturwochen um den 8. März (in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten aus Halle (Westf.)), der zweimal jährlich stattfindende Frauenflohmarkt „Feminin“, Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse für Grundschulkinder und eine Veranstaltungsreihe im Herbst zu jährlich wechselnden Themenschwerpunkten.

Für Unternehmerinnen und Gründerinnen gibt es das FrauenNetzWerther. Darüber erhalten sie regelmäßige Hinweise auf Veranstaltungen und haben die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen.

Für weitere Informationen oder zur Vereinbarung eines Termins können sie sich gerne an mich wenden:

Nora Breuer
Gleichstellungsbeauftragte
Stadt Werther (Westf.)
Tel.: 05203-70562
Mail: nora.breuer@gt-net.de
www.pia-online.eu

Foto: Sara Buse-Niemann