Created jtemplate joomla templates

5. IHK-Branchentreff Kreativwirtschaft NRW // 14.09.2017

Quer denken - Innovationen gewinnen!

Die Bedeutung der Kultur- und Kreativbranche nimmt stetig zu. Auch in Nordrhein-Westfalen zählt der Wirtschaftszweig - mit 340.000 Beschäftigten in rund 52.000 Unternehmen - zu einer der wichtigsten Wachstums- und Schlüsselbranchen. Denn kreative Erneuerungen, kulturelle Vielfalt und künstlerische Qualität - dafür stehen schöpferisch tätige Menschen - beflügeln die Wirtschaft. Kurzum: Dort, wo Menschen kreativ sind, entstehen neue Ideen – und das sorgt für Innovationen und Wachstum.

Mit dem „IHK-Branchentreff Kreativwirtschaft“ bieten wir Ihnen eine Plattform, um sich mit anderen Unternehmen aus NRW zu vernetzen und voneinander zu lernen. Dies geschieht durch Best Practice Beispiele, aber auch durch das Offenlegen von Fehlern - denn aus Fehlern lernt man schließlich.

Sie haben die Wahl - geballte Erfahrung in Sachen Kreative und Wirtschaft erwartet Sie: In vier gleichzeitig stattfindenden Sessions steht das Thema „Innovationen“ im Mittelpunkt, das wir gemeinsam mit Branchenexperten beleuchten wollen. Dabei wollen wir inspirieren, der Frage nachgehen, welche Sparringspartner für Kreative geeignet sind, und aufzeigen, wie die Wirtschaft von der Kultur- und Kreativbranche profitieren kann.

Program

  • 16:00 Uhr Empfang
    Mit Kaffee und Kuchen

  • 16:30 Uhr Begrüßung
    Veronika Lühl, stv. Hauptgeschäftsführerin IHK zu Essen
    Prof. Dr. Andreas Pinkwart (angefragt) Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

  • 17:15 Uhr Beginn der vier Sessions (Bitte tragen Sie sich im Vorfeld für Ihre gewünschte Session ein. Dauer: ca. 90 Minuten)

    Session I: Innovative Ideen - Sparringspartner gesucht
    Moderation: Holger Schnapka, Niederrheinische IHK zu Duisburg

    Session II: Kreative & Wirtschaft - voneinander profitieren
    Moderation: Claudia Jericho, CREATIVE.NRW

    Session III: Von der Innovation zum Markt
    Moderation: Sven Borghs, planungsbüro vierfahrt/4F

    Session IV: Design Thinking - weniger reden, mehr machen!
    Yannis Beuke, protostart.de, gibt einen Einblick in die Design Thinking Methode

  • 19:00 Uhr Zusammenfassung, Fragen und Tipps

  • 19:30 Uhr Get-Together
    Mit Imbiss

* Änderungen vorbehalten
Ihre Daten werden von den Veranstaltern nur für die Organisation und Nachbereitung der Veranstaltung verwendet. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Verantaltungsdetails

Datum und Uhrzeit: 14. September 2017 | 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
Anmeldung und weitere Informationen: online unter www.essen.ihk24.de/kreativwirtschaft


Ansprechpartnerin
Simone Stachelhaus
Tel.: 0201 1892-184
E-Mail: simone.stachelhaus@essen.ihk.de

Sollten Sie Ihre Zusage nicht einhalten können, bitten wir um rechtzeitige schriftliche oder telefonische Nachricht.
Die Veranstaltung ist medienöffentlich.