Created jtemplate joomla templates

Nachbericht: 5. Unternehmerinnen-Netzwerktreffen mit großer überregionaler Beteiligung

„Kommunikation Macht Erfolg“ – Strategische Potentiale für Frauen in der Wirtschaft


Bielefeld, 11. April 2013. Braucht frau für Ihren beruflichen Erfolg ein PS starkes Fahrzeug? Oder führt das Wissen um die eigenen Stärken zwangsläufig die Karriereleiter hinauf? Sind der eigene moralische Anspruch und die ethischen Grundsätze auf dem Weg in den beruflichen Aufstieg von Frauen eher ein Hindernis oder hilfreich?
Diesen Kernfragen gingen Michaela Heinze, Frauenbranchenbuch OWL und Vera Wiehe, Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft WEGE mbH und Organisatorin der WIM Wirtschaftsinitiative Mikrounternehmen (www.wim-owl.de ) beim 5. Unternehmerinnen-Netzwerktreffen OWL, am 11. April 2013 nach. Rund 100 Teilnehmerinnen verfolgten im Technologiezentrum die spannend und kontrovers geführte Podiumsdiskussion zum Thema „Kommunikation Macht Erfolg“.

Den Opener des Abends machte Susanne Steuber, Mindener Institut für Persönlichkeitsentwicklung, mit ihrem Vortrag „Frauen und Macht – eine ambivalente Beziehung. Bezugnehmend auf die Machtdefinition von Christine Bauer-Jelinek („Macht haben, bedeutet über die Möglichkeit zum Handeln zu verfügen!“) beschrieb sie das, in Korrelation zur Wirtschaftsrealität stehende, Wertesystem der Frauen.  „Frauen wollen Netzwerken auf Augenhöhe, Männer helfen sich über Seilschaften den Berg hinauf“, so Ihre abschließende These, und als Tipp:  „Wir sollten es den Männern ab und an gleich tun“.

In der szenischen Darstellung  „Machtspiele – Macht Spiele“, der Schauspielerin und Regisseurin Katrin Nowak und Dr. Kordula Marzinzik, Gesundheitswissenschaftlerin und systemische Organisationsberaterin, zeigten die beiden Akteurinnen neben der großen künstlerischen Leistung auch sportliches Engagement: auf zwei  Stühlen balancierend karikierten sie zwei Frauen auf ihrem unterschiedlichen dem Weg nach oben.

„Wie kann Kommunikation der Schlüssel zur Macht und damit zur Erfolgsstrategie für Frauen werden“? Mit dieser Frage eröffneten die beiden Veranstalterinnen die Podiumsdiskussion mit den  vier Expertinnen aus dem Coaching Bereich, Tanja Bastian, Change!coaching, Gaby Schramm, Institut Schramm, Birgit Friederike Haberbosch, Coaching und Consulting sowie Inka Noack NOACK medien.
„Das Spiel mitzuspielen wer erfolgreich sein will“ riet Birgit Friederike Haberbosch den Frauen, die Karriere machen wollen, und weiter:“ Sie sollten keine Pirouetten drehen auf dem Fußballfeld“.
Dieser These widersprach Gaby Schramm : “Frauen (und auch Männer) wollen sich nicht verbiegen, sondern mit ihren ethisch moralischen Grundsätzen und sich selbst im Einklang sein“. Das diese beiden Statements nicht zwangsläufig im Gegensatz zueinander stehen hinge davon ab, so Tanja Bastian „was Frauen für sich erreichen wollen und was ihnen der persönliche Erfolg an Einsatz wert ist“. „Nichts muss, alles kann“, so auch die Meinung von Inka Noack, letztlich käme es auf die persönlichen Ziele an.
Wie unterschiedlich dazu die Meinungen im Publikum waren, zeigte die rege Diskussion im Anschluss.

Das mittlerweile etablierte und von den Frauen mit Spannung erwartete Unternehmerinnen-Speed-Dating verwandelte den großen Saal des Technologiezentrums akustisch in einen südländischen Bazar. Innerhalb von wenigen Minuten tauschten sich, die in Stuhlreihen gegenübersitzenden Frauen, über Ihr Alleinstellungsmerkmal und ihre Fachgebiete aus.
Zum Ausklang der Veranstaltung fand das Netzwerken im Foyer des Hauses bei einem Snack und Wein statt.
„Rund um wieder mal ein gelungenes Netzwerktreffen, mit interessanten Inhalten, einer hohen Vernetzung auch über die Netzwerktreffen hinaus. Wir freuen uns beim nächsten Mal  wieder dabei zu sein.“, so die Stimmen der Teilnehmerinnen.

Terminankündigungen zu den nächsten Netzwerkveranstaltungen entnehmen sie bitte:
www.frauenbranchenbuch-owl.de Anmeldung zum Newsletter

Informationen und Anmeldung zum Xing Netzwerk „Frauen vernetzt in der ostwestfälischen Wirtschaft“ finden Sie auf: www.xing.com/net/frauennetzowl

Text: Michaela Heinze, Frauenbranchenbuch OWL
Fotos: Tanja Meuthen Copertino awaken-beauty.de


Veranstalterinnen und Referentinnen

michaela heinze

Michaela Heinze Frauenbranchenbuch OWL
vera wiehe

Vera Wiehe Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft WEGE mbH
susanne steuber

Susanne Steuber M.I.P Mindener Institut für Persönlichkeitsentwicklung
katrin nowak

v.li. Katrin Nowak (Schauspielerin), Dr. Kordula Marzinzik Coaching // Moderation // Beratung, Vera Wiehe

tanja bastian
Tanja Bastian Change! Coaching

gaby schramm

Gaby Schramm Institut Schramm

birgit friederike haberbosch

Birgit Friederike Haberbosch Coaching and Consulting

inka noack

Inka Noack NOACK Medien

Weitere Informationen und Fotos zu den vergangenen Netzwerktreffen
1. Netzwerktreffen vom 21. März 2011, Social Media/Soziale Netzwerke
2. Netzwerktreffen vom 6. Oktober 2011, Kundengewinnung
3. Netzwerktreffen vom 19. April 2012, Bin ich die Marke
4. Netzwerktreffen vom 27. September 2012, Unternehmerinnennetzwerke OWL